Klassische Saunen

Verschiedene klassische Saunen im Innenbereic der Therme mit einem Temperaturspektrum von 43°C bis 100°C laden zum Schwitzen ein. Durch unterschiedliche Etagen ist ein Saunagang in verschiedenen Temperaturzonen möglich - je höher man sitzt, desto heißer ist es.

Regelmäßige Saunabesuche sind ein ideales Anti-Stess-Programm und fördern die Entgiftung und Entschlackung des Körpers. Das Zusammenspiel von heiss und kalt regt die körperlichen Funktionen, insbesondere Kreislauf und Durchblutung an. Zudem werden die körpereigenen Widerstandskräfte mobilisiert, die Herztätigkeit angeregt und der Blutdruck positiv beeinflusst.

Bio-Sauna (ca. 50 ° C):

Ein wechselndes Farbspiel beruhigt und entspannt. Gut geieignet für alle Saunaneulinge oder die, die sich einfach einmal einen milden "Zwischenaufenthalt" gönnen möchten.

Euka-Sauna (ca. 85 ° C):

Für Liebhaber der klassischen Minz- und Euka-Düfte, die hier bei Aufgüssen und Beduftungen angeboten werden

Aufguss-Stübchen (ca. 95 ° C):

Kurze knackige Aufgüsse in kleiner Runde in allen Duftrichtungen, täglich neu variiert.

100er-Sauna (ca. 100 °C):

Eine angenehm trockene Hitze in Ruhe genießen!

Damen- und Herrensaunen (ca. 80 °C bis 90 °C):

Entspannung pur in geschlechtergetrennter Atmosphäre und bei verschiedenen Aufguss-Arten. Die Damen- und Herrensauna befindet sich räumlich getrennt von der gemischten Sauna im Solebadbereich. Beide Bereiche bieten jeweils eine Aromasauna (ca. 80°C) und eine Euka-Sauna (ca. 90°C) an, in denen mehrmals täglich Aufgüsse angeboten werden.