Dampfbad

Das Dampfbad ist keine Sauna, sondern ein Raum mit hoher Luftfeuchtigkeit - fast 100% , die  für ein äußerst erholsames Klima bei milden 43 °C sorgt.

Durch die Dampfzufuhr, die den Raum erwärmt, werden die Atemwege gereinigt, der Kreislauf wird schonend angeregt, Muskelverspannungen lösen sich, die Haut wird geschmeidig und weich.

Der  Wasserdampf  "massiert" Körper und Seele und das feuchtwarme Klima entspannt die Psyche.

Zusätzlich bietet Ihnen das Team der Niederrhein-Therme zum Dampfgang Hautpflegeanwendungen nach alter Tradition an.

Temperatur: ca. 43 °C

Raumklima: feucht (warmer Wasserdampf wird zugeführt)

Wirkung: reinigend und anregend; Muskelverspannungen können sich lösen; die Psyche kann entspannen

Aufenthaltsdauer: 10-15 Minuten werden empfohlen

anschließend 20-30 Min. ruhen

2-3 x wöchentlich

Im Dampfgang bei einer Salzzeremonie (auch Salzgang gennannt) werden für etwa 20 min die verschiedensten Sinne beim Salz schmecken, Salz riechen und Salz fühlen angesprochen.

Im Dampfbad werden zudem Pflegeanwendungen mit Peelings und Masken auf natürlicher Basis (wie Honig-Quark-Maske, Algen-Maske, Salz mit Öl u.v.m.) angeboten.